Unterwegs im Land der langen weißen Wolken

12März
2014

Franz Josef und Fox Glacier

Der Weg zu den Gletschern war ein Road-Trip, wie man ihn sich vorstellt, inklusive Übernachtung im Auto mitten im Nirgendwo, Lagerfeuer, Baden im See und Sand flys ohne Ende (kleine gemeine Fliegen, deren Stiche schlimmer als die von Mücken jucken).
Die Natur in dieser Gegend ist wild und schön. Da das Wetter aber, wie recht typisch für den Südwesten der Insel, durchwachsen bis schlecht war, haben wir keine größeren Wanderungen, sondern nur 2 kleine Ausflüge zu den beiden Gletschern gewagt. Wenn man die Täler am Grund der Gletscher entlangläuft, kommt man sich ein bisschen vor, wie in einer belebten Fußgängerzone, da sie, wie jede außergewöhnliche Naturerscheinung in Neuseeland, Touristen magisch anziehen. Sie sind ja auch auf jeden Fall sehenswert und wenn man Absperrbänder ignoriert, kann man sogar echtes Gletschereis anfassen ;)

Franz Josef Glacier     Franz Josef Glacier

Fox Glacier     Fox Glacier