Unterwegs im Land der langen weißen Wolken

02März
2014

Farewell Spit

Ein Wochenende hab ich mir doch freigenommen, um die nahegelegene Golden Bay zu erkunden. Mit einer Freundin aus Motueka zusammen bin ich in den kleinen Ort Takaka und von dort aus an die umgebenden Küstenabschnitte gehitch-hiked. An der Landzunge Farewell Spit landet man nach 4km Strandspaziergang auf weißen feinen Muschelsanddünen.



              

Wirklich hübsch! Improvisiertes Sandboarden auf einem Stück Pappe hat leider nicht geklappt, war aber trotzdem lustig ;)
Allerdings stranden in dieser Region wegen des weithinausreichend sehr flachen Wassers immer wieder Wale, was erst vor einigen Wochen geschehen ist. Leider haben es nicht alle zurück ins Wasser geschafft, sodass wir auf dem Weg unweigerlich an einigen Walkadavern vorbeikamen.

Vom nicht weit entfernen Cape Farwell hat man einen absolut tollen Ausblick und auch der Beach Wharariki praktisch um die Ecke ist einer der schönsten, die ich bis jetzt gesehen hab.

  

Im nächsten Bild sind die dunklen Flecken im Wasser kurz vor der Küste übrigens Wale (wahrscheinlich Pottwale), wie wir vom Leiter einer japanischen Reisegruppe (die trifft man eben überall, wo's was zu sehen gibt) bestätigt bekommen haben.



Weil das gemeinsame Hitch-hiken so gut geklappt hat, haben wir uns vorgenommen, nach der Arbeit weiter zusammen quer über die Südinsel zu reisen :)